My new housemate…

My new housemate called Sissie. A 13 years old beauty. I’m in loveIMG_2696

Posted in triathlon | Leave a comment

Skateboarding again – back after 25 year

After about 25 years I will (re-)learn skateboarding. First Ollie after a very long time😉 Nice to be back!

IMG_2533 IMG_2535

Posted in athletic, skateboarding | Leave a comment

An shoulder incident

After a hard crash, I have some aches at my shoulder. But I finished two workouts and my legs and abs are screaming. Nice workout!

Posted in athletic, run, triathlon | Leave a comment

Kurzes Statement – “Core”-Training

Vergesst das “Core”-Training nie, nie und nie. Mindestens 3 Mal die Woche. Ich bin davon ĂŒberzeugt und meine bescheidenden Ergebnisse bestĂ€tigen das. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit, ist “Core”-Training eine echte Möglichkeit, um dennoch gut in die neue Saison zu starten. Und wenn ihr beim Gedanken an ein Lauftraining um die Stunde oder mehr in der NĂ€he des Gefrierpunktes quasi verzweifelt, dann ist die Alternative 45 min “Core”-Training. Das als Art Zirkeltraining und ihr werdet sehen, dass die Zeit gut investiert ist.

See you, Sam

Posted in triathlon | Leave a comment

Erster 20 km Lauf in diesem Jahr

Jetzt da das Wetter wieder freundlicher wird, ist es Zeit die LaufumfÀnge zu steigern. Heute habe ich den ersten 20 km-Lauf in diesem Jahr absolviert.

Zu der Zeit als in “nur” LĂ€ufer war, waren solche LĂ€ufe an der Tagesordnung. Mit dem Umstieg auf Triathlon hat sich das Lauftraining logischerweise verĂ€ndert und wurde weniger. Da ich durch das verĂ€nderte Training mehr Muskelmasse “schleppen muss”, bin ich froh, fass ich zum jetzigen Zeitpunkt schon wieder 20 km und mehr ohne große Probleme laufen kann.

Vielleicht sollte ich doch mal ĂŒber einen Ironman nachdenken…😉

Posted in run, triathlon | Leave a comment

Form kommt zurĂŒck und Yoga beginnt

Moin liebe Leser,

so langsam komme ich in Form, zumindest beim Laufen. Die 15 km heute gingen gut, ohne dass ich an meine absolute Grenze gehen musste. Ich wiederhole mich gerne, dass Ganzkörpertraining im Winter macht sich bezahlt. Sicherlich “schleppe” ich ein paar Kilo Muskeln mehr durch die Gegend, aber dafĂŒr kann ich eine gute Lauftechnik auch schon so frĂŒh in der Saison ĂŒber eine lange Strecke halten.

Trotz meines leichten Hexenschusses von letzter Woche geht das Training quasi schmerzfrei. Das Abtrockenen der FĂŒĂŸe nach dem Duschen bereitet mir da noch erheblich mehr Probleme.

Da es um meine Beweglichkeit nicht besonders gut bestellt ist, habe ich mit Yoga begonnen. 1 bis 2 Mal die Woche sind das Ziel.

ZunĂ€chst aber muss der Hexenschuss komplett weg sein bzw. mache ich nur Übungen, die 100% schmerzfrei zu machen sind.

Cheers Sam

Posted in athletic, run, triathlon, yoga | Leave a comment

Ähm… nur mal so am Rande

Das Training lĂ€uft gut, aber nicht super optimal. Der Umfang ist auch noch moderat, das Ganzkörpertraining ausgebaut (das lohnt sich so unglaublich!) und einiges lĂ€uft so nebenbei. So mehr gibt es auch nicht zu sagen vorerst … wahrscheinlich.😉 Vielleicht gibt es wegen PrĂŒfungen an der UniversitĂ€t bis Mitte MĂ€rz nichts mehr Neues! See you! Moin!

Posted in athletic, triathlon | Leave a comment